Artful Dot One mit gefixtem Kernel

Wer derzeit Ubuntu 17.10 oder eines der Derivate neu installieren will oder muß, hat durch das UEFI korrumpierende Ubuntu-Kernel ein arges Problem, denn ein gefixter Kernel ist in diesen Images nicht enthalten, der zum Fixen auf einem Teil der Notebooks geeignete Mainline-Kernel ohnehin nicht, sondern eben gerade einer der korrumpierenden Kernel.

Es müssen folglich neue Images mit Kernel 4.13.0-21 gebaut werden. Es gibt sie “bereits” als Daily Images für bspw. Lubuntu, auf der QA-Site “Artful Dot One” genannt, also 17.10.1 (das erste Pointrelease für eine nicht-“LTS”-Version überhaupt). Wie im Manifest zu lesen, hat die Version vom 2018-01-06 Kernel 4.13.0.21.

Wenn ich jetzt Lubuntu neu installieren würde, würde ich dieses Image verwenden, auch, wenn das UEFI nicht anfällig wäre (das ist natürlich keine Garantie für irgendwas). Es sind insgesamt Updates eingeflossen (ich habe live in einer VM gebootet), z.B. Fx 57.0.4 (wichtig als ein Punkt gegen Meltdown), nicht “nur” der neuere Kernel.

Update 2018-01-12: Nun sind endlich die Images für 17.10.1, Ubuntu und offizielle Derivate, auf den Servern freigegeben worden (Torrents für Lubuntu).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *