Installation HP Linux Imaging and Printing

Bereits vor einem Jahr habe ich folgendes in einem Forum beschrieben. Zur Installation von HPLIP (supported Devices) in Lubuntu starte mit [ctrl] + [alt] + [t] ein Terminal und führe über copy & paste komplett aus:

  1. Starte die Printerconfig:
    1
    
    system-config-printer
  2. Entferne den möglicherweise bereits falsch installierten HP!
  3. Schließe die Printerkonfig!
  4. Ziehe den HP über USB ab!
  5. Deinstalliere konkurrierende Pakete:
    1
    
    sudo apt-get purge hplip hpijs
  6. Installiere das Drucksystem und zum Kompilieren nötige Pakete:
    1
    
    sudo apt-get install cups build-essential libjpeg62-dev libusb-dev lsb
  7. Erstelle nötige Verzeichnisse:
    1
    2
    
    sudo mkdir -p /var/spool/lpd/
    sudo mkdir -p /usr/share/cups/model/
  8. Erstelle das Downloadverzeichnis und wechsele dorthin:
    1
    2
    
    mkdir -p ~/Downloads/hp/hplip/
    cd ~/Downloads/hp/hplip/
  9. Ziehe HPLIP (aktuelle Version von 2017-07-25):
    1
    
    wget http://netcologne.dl.sourceforge.net/project/hplip/hplip/3.17.7/hplip-3.17.7.run
  10. Installiere die Treiber:
    1
    
    sh hplip-3.17.7.run
  11. Folge den Instruktionen bis inkl. der Aufforderung “Restart or re-plug in your printer”!
  12. Schließe den HP über USB an!
  13. Starte die Erstkonfiguration
    1
    
    hp-setup

    und wähle Anschluß und Drucker! Weitere Konfigurationen können über

    1
    
    system-config-printer

    oder über Browser http://localhost:631/printers (localhost temporär in NoScript zulassen, falls installiert) vorgenommen werden.

  14. Manche Modelle benötigen zusätzlich ein binäres Plugin:
    1
    2
    3
    
    cd ~/Downloads/hp/hplip/
    wget http://www.openprinting.org/download/printdriver/auxfiles/HP/plugins/hplip-3.17.7-plugin.run
    sh hplip-3.17.7-plugin.run

Soll das so installierte hplip deinstalliert werden, ist auszuführen:

1
sudo python ~/Downloads/hp/hplip/hplip*/uninstall.py

24 thoughts on “Installation HP Linux Imaging and Printing

  1. Hallo,

    vielen Dank für diese Anleitung hier. Es ist zwar erst einen Tag her, dass ich alles so gemacht habe, wie es hier steht, aber immerhin gab es bislang keine Probleme. Das Grundproblem scheint derzeit (März 2015) das zu sein, dass unter Mint 17 zwar die Hplip aus der Paketverwaltung (3.14.3) mit installiert wird, dass aber die Treiber für den Drucker – in meinem Fall ein HP Photosmart C4180- nicht mit installiert werden. Was auch immer nicht gemacht wurde: Der Drucker lief nicht richtig. Mal druckte er, mal wieder nicht. Dann wieder nur aus einem Programm, es war ziemlich zum aus der Haut fahren. Ein paar Fragen habe ich trotzdem:

    1) Das Verzeichnis, in dem HPlip runtergeladen wurde- kann ich das eigentlich löschen im Home Verzeichnis? Es stört mich schon etwas, dass das entpackte HPlip sich da jetzt breit gemacht hat.

    2) Noch was habe ich anders gemacht in der Hitze des Gefechtes und würde gerne wissen, ob sich das rächt: Zum Schluss soll man den Drucker ja anschließen, was ich auch gemacht habe. Auf die Replug Frage hin habe ich allerdings auf “i” für ignorieren gedrückt. Danach kam allerdings- der Fehler fiel mir auf, aber es war auch schon zu spät- das Einrichtungstool von HP. Wäre es doch besser gewesen auf ENTER bzw. (wenn ich mich richtig erinnere) auf “r” zu drücken?

    3) Tja, und dann bleibt die Frage, ob ich wieder in Schwierigkeiten komme, wenn irgendwelche Updates möglicherweise runtergeladen und installiert werden (durch die Paketverwaltung). Oder ist das jetzt nicht möglich. Wenn alles so bleibt, dann will ich kein Update und Trallala- gemäß dem Motto: Never touch a running system!

    Gruß

    Hermann

  2. “~/Downloads/hp/hplip/” kannst Du natürlich löschen, wenn Du’s nicht mehr brauchst. Bei mir gibt’s aber Ordnung, daher habe ich das so anlegen und das File nicht in die Botanik schreiben lassen.

    Zu Fragen 2 und 3 – ich habe keinen HP. ;) Du wirst’s sehen, sollte es Probleme geben.

  3. Hallo axt,
    danke für die guten Tipps & Anleitungen.

    Ich hab hplip nach der Anleitung von der HP Seite installiert, die sich in 2 Punkten von deiner unterscheidet (Pkt 5+6). Wenn ich im Terminal hp-check und hp-doctor laufen lasse, gehen die Abfragen fehlerfrei durch
    Frage:1 Warum gibt es bei dir noch Pkt. 5+6?

    Die Eingabe im Terminal “dpkg- l hplip” ergibt “un hplip (…)”
    Warum bekomm ich hplip als “nicht installiert” angezeigt? Liegt es an der Fremdquelle?

    Gruß Frank

  4. Hallo axt,

    hier ein Nachtrag für alle, die einen Esprimo p5625 von Siemens ihr eigen nennen und nun versuchen, diese scheiß HPlip mit ihrem Drucker zum Laufen zu bringen. Fehlanzeige! Es wird alles als korrekt installiert angezeigt von Hplip, DENNOCH: Es funktioniert NICHTS. Das liegt wohl meiner Einschätzung nach an irgend einer Inkompatibilität mit dem USB2.0 des Mobos. Denn: Bei mir gingen ALLE USB 2.0- Anschlüsse- mehrfach mit allen möglichen Geräten getestet- nur der HP Photosmart C4180 lief nicht. Ich wollte den ganzen Mist schon aus dem Fenster schmeißen, bis meine Freundin gesagt hat: “Denk’ an die Hardware, die kann auch irgendwie einen Schuss haben- welchen auch immer.” Und siehe da: Ich habe eine USB 2.0- Karte mit einem NEC- Chip eingebaut, den Photosmart angeschlossen und siehe da: Alles lief perfekt. Ich habe NICHTS sonst gemacht, “nur” diese Karte eingebaut und den HP an einer der vier USB- Anschlüsse der Karte angeschlossen und schon lief alles perfekt. Möglicherweise hat ein anderer auch noch diese oder ähnliche Erfahrung. Ich schätze, da könnten die Jungs von HP etwas Hand anlegen, denn ich bin sehr sicher, dass an meinem PC und seinen hauseigenen USB 2.0 Anschlüssen nichts faul war.

    Gruß
    Hermann

  5. Vielen herzlichen Dank, ein Tag vergebliches Versuchen. Jetzt klappt alles!!

    HP Officejet 5742 an Ubuntu 14.04 LTS

  6. Hallo – Hilfeee! Ich schaffe es einfach nicht.
    Drucker Hp 2544a (wireless) ist im Netzwerk eingebunden und druckt auch von zwei Smartphones per APP richtig. Nur vom PC (linux ubuntu 12.04lts) über Lan an Router und Notebook(aspireONE AOA110-linpus) über WLAN, lässt sich nichts drucken. HPLIP ist installiert – als Fehlermeldung kommt:
    “device communication error”
    Die Toolbox lässt sich nicht richtig benutzen.

  7. Das Modell heißt korrekt (und darauf solltest Du achten):

    HP Deskjet 2544 All-in-one Printer.

    Richtig ist, daß Du beim Grünspan angesetzten Precise wirklich ein aktuelleres HPLIP benötigst, als es dafür in den Ubuntu-Repositories angeboten wird. Du kannst obige Anleitung nutzen, zuerst würde ich aber wenigstens auf Trusty distupgraden (und selbst das hat schon Patina). Dortiges HPLIP 3.14.3 würde für dieses Modell genügen, das derzeit aktuelle 3.15.11 kannst Du trotzdem installieren.

    Wo nun Deine jetzige HPLIP-Installation fehlerhaft ist, kann ich Dir ohne weitere Informationen nicht sagen (an welcher Stelle hat es welche Fehler gegeben).

  8. Vielen Dank!

    selbst ich blöder Laie habe es mit deiner Anleitung bei meinem neuen HP2130 geschafft…

  9. Hallo Axt, danke für die Info. Nach mehreren missglückten Versuchen habe ich es schnell einrichten können. Perfekt.

  10. Hallo,

    hat super geklappt. HP Officejet Pro 8620 laeuft jetzt als Netzwerkdrucker auf Mint 17.1.

    Klasse. Nochmals Danke.

  11. Please enter the sudoer (steeg)’s password:

    hallo, das oben gewünschte passwort habe ich eingegeben…was sollte danach passieren? bei mir tut sich gar nichts mehr.

  12. hey…DANKE!!! Nach drei Stunden hab ich es mit deiner Anleitung probiert und endlich macht er, was er soll!! Ein Wahnsinn. ;-) Vielen Dank!

  13. Hallo,
    vielen Dank für die ausführliche Anleitung. Mein Sys. Ubuntu 14.04 und hp deskjet f4180 machen seit Tagen Probleme. Der Drucker läuft, aber der Scanner wird nicht mehr erkannt. Ich finde keine Lösung.
    Mit ursprünglichen live USB-Stick (ca. 1,5 Jahre alt) gestartet und Drucker installiert mit neuen Drucker hinzufügen funktioniert alles einwandfrei.
    Ich weiß nicht mehr weiter.
    VG Max

  14. Mal davon abgesehen, daß Du nicht kundgetan hast, ob Du obige Anleitung fehlerfrei durchgegangen bist, wir haben 2016. Aktuell ist Ubuntu 16.10.

  15. Herzlichen Dank für diese tolle Anleitung, habe es tatsächlich damit geschafft – und bin eigentlich ziemliche Anfängerin (mit immerhin 63 Jahren…). Mein neuer Drucker druckt jetzt nicht nur über Smartie, sondern auch vom Laptop, nachdem ich imagemagic zerschossen hatte oder etwas anderes…

  16. Herzlichen Dank für die Anleitung – so klappt es auch für Lubuntu! Eindeutig anfängertauglich.

  17. Hallo Leute, seit neuestem geht mein hp-Laserjet P1006 nicht mehr (nach Neuinstallation von Ubuntu). Ich habe alles mögliche probiert, ihn wieder zum laufen zu bringen, aber alles vergebens. Nun bin ich auf diese Seite gestoßen, aber es funktioniert auch nicht.

    Der Fehler: The device you are trying to setup requires a binary plug-in…Punkt 11 in der Anleitung habe ich mit q abgeschloßen, ist das richtig? Er hat darauf noch RE-STARTING HP_SYSTRAY gestartet.

    Danach habe ich 12 und 13 durchgeführt – bis zum Fehler (der allerdings auch bei allen anderen Methoden vorkommt). Bitte um Hilfe.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *