siduction 2013.2.0 noX mit E17

siduction ist ein Fork von aptosid, dem Nachfolger von sidux, dem Fork von Kanotix – alles klar? ;-)

Als eine Rolling Release Distribution sind neue Versionen Snapshots eines derzeitigen Standes, den man auch, einmal installiert, durch normales Updaten erreicht im Gegensatz zu den meisten Linux-Distributionen wie Ubuntu, bei denen man neue Versionen ausschließlich durch Distupgrades oder Neuinstallationen erhält. Beide Konzepte haben ihr Für und Wider, wobei mich RR um einiges mehr anspricht (Diskussionen und entsprechende Bewegungen von Ubuntu-Entwicklern in Richtung RR sind vom Big Boss stets abgewürgt worden).

Read more “siduction 2013.2.0 noX mit E17”

Lubuntu 13.10 Saucy Salamander torrents

Ubuntu 13.10 Saucy Salamander ist erschienen. Nach der Stamm-Distribution Ubuntu (mit Unity), die diesmal als erste ziehbar ist, folgen in diesem Moment die offiziellen Community-Versionen: die ressourcenschonenden Derivate Lubuntu (mit LXDE) und Xubuntu (mit Xfce), desweiteren Kubuntu (mit KDE), Ubuntu Gnome (mit Gnome Shell) sowie die Distribution für chinesische User namens Ubuntu Kylin.

Lubuntu 13.10 Torrent-Files:

jdo hat auf bitblokes.de eine Reihe Screenshots erstellt.

Lubuntu 13.04 Raring Ringtail torrents

Ubuntu 13.04 Raring Ringtail ist erschienen – die Stamm-Distribution Ubuntu (mit Unity) und die offiziellen Community-Versionen Lubuntu (mit LXDE), Xubuntu (mit Xfce), Ubuntu Gnome (mit Gnome Shell, erstmals), ebenso die ebenfalls neue Distribution für chinesische User namens Ubuntu Kylin.

Lubuntu 13.04 Torrent-Files:

Bodhi Linux: Update auf E17

Enlightenment ist nach ewig langer Zeit vor anderthalb Wochen mit v0.17.0 released worden. E17, so die Kurzform, ist eine schlanke Desktop-Umgebung, die trotzdessen optische Gimmicks moeglich macht. Die sind nun gar nicht mein Fall (vor allem in diesem bonbonhaften Kinder-Comic-Stil der meisten Themes, wobei dies sicher anders ginge), ich bevorzuge klassisch-schlichte Oberflaechen ohne Brimborium. Nichtdestotrotz ist E17 fuer schwaechere Systeme eine Ueberlegung wert, insbesondere, wenn es nicht nur das DE an sich, sondern gleich eine ressourcenschonende Linux-Distribution ist.

Read more “Bodhi Linux: Update auf E17”

Lubuntu 12.10 Quantal Quetzal torrents

Im Laufe des Tages gibt Canonical Ubuntu 12.10 Quantal Quezal frei. Die offiziellen Community-Versionen Kubuntu, Xubuntu und Lubuntu werden ebenfalls erwartet. Ich praeferiere bekanntlich das ressoucenschonende Lubuntu bzw. die Desktop-Oberfläche LXDE. Folglich liste ich die Torrent-Files entsprechender Versionen, die bei Release geschaltet sein werden:

Fuer x86-Rechner aus Cupertino sollten wegen des speziellen EFIs folgende Versionen genutzt werden:

PPC-basierte (G3/G4/G5) Rechner koennen auch ueber den laengst abgehakten Support des Herstellers hinaus ein zweites, ein freies Leben erhalten:

Helligkeitsregelung ueber Fn-Tasten in Ubuntu

Ausgehend von stetigen Nachfragen im Forum von uu-de scheint es auf so manchem Notebook unter Ubuntu 9.10 und 10.04 LTS Probleme mit der Display-Helligkeit als solcher sowie der Helligkeitsregelung ueber Fn-Tasten zu geben. Durch Nachtragen zweier Optionen in Grub lassen sich diese beheben.

Read more “Helligkeitsregelung ueber Fn-Tasten in Ubuntu”

Linux-Info-Tag Dresden

litdd.jpg

Wer nicht bis zu den Chemnitzer Linux-Tagen warten mag, kann am kommenden Samstag, 2007-11-03, zum 5. Linux-Info-Tag, veranstaltet vom Linux-Info-Tag e. V., nach Dresden fahren. Von 10 – 18:00 koennen sich Interessierte in einer Vielzahl von Vortraegen und Workshops und an Staenden ueber Linux und Open Source informieren (Themenplan auf dortiger Site).

Vortraege finden uebrigens in 2 Raeumen gleichzeitig statt (waere ja anders auch kaum zu packen), getrennt in Einsteiger und Fortgeschrittene. Witzig am Rande: Spam-Bekaempfung fuer alte Hasen und ausgerechnet Gentoo (!) fuer Newbies.

Video-Training zu Ubuntu

“Ubuntu Linux. Grundlagen, Anwendung, Administration”, Verlag Galileo Computing, ist mein erstes gekauftes Ubuntu-Buch gewesen. Zwischenzeitlich haben sich die Autoren “getrennt”. Marcus Fischer zeichnet für die 2., aktualisierte und erweiterte Auflage (ISBN 978-3-89842-848-4) allein verantwortlich, die OpenSource like auch als openbook online lesbar ist. Stallman-korrekt heißt es nunmehr auch GNU/Linux. ;-)

Der 2. Autor Rainer Hattenhauer hat ein Video-Training zu Ubuntu GNU/Linux produziert. Dies ist bei Galileo Press ebenfalls als kostenlose Version in einzelnen Kapiteln als Flash7 online abrufbar oder als 7 Archive (.zip, gesamt 774 MB, ~3 h) ziehbar. Ich persönlich mag sowas zwar gar nicht (hat was von Schule – Rainer H. ist Gymnasiallehrer – und ich bin Autodidakt), hab’ mir zwecks Meinungsbildung einige Kapitel angesehen. Rainer H. gibt sich sichtlich Mühe, gerade dem Redmond-vermurkstem User möglichst einfach den Einstieg in die neue schöne Welt freier bzw. quelloffener Software zu erleichtern. Schließlich kann man sich auch leicht verzetteln, vom Hundertstel ins Tausendstel kommen.

Das Manko dieser Art Lernens ist freilich, daß man eigentlich 2 Rechner benötigt: Einen für’s Video, einen zweiten zum praktischen Mitmachen. Wer Ubuntu schon installiert hat und darüber die Videos sieht, ist hier freilich im Vorteil, braucht schließlich nicht rebooten, ins BIOS oder ähnlich Grundlegendes.

Links:

[Marcus Fischer] Ubuntu GNU/Linux. Grundlagen, Anwendung, Administration

[Rainer Hattenhauer] Video-Training zu Ubuntu GNU/Linux