Erkennung eines SSDs an M.2/PCIe

Ohne Frage installiert man ein aktuelles Betriebssystem, erst recht auf aktueller Hardware. Essentiell ist zudem das Flashen des letzterhältlichen UEFIs. Dennoch kann ein via M.2/PCIe angebundenes SSD u.U. nicht erkannt werden. D.h., innerhalb der Installationsroutine oder auch im Ubuntu-Live-System wird das SSD schlicht nicht gefunden (und dmraid hat damit nichts zu tun).

Hier ist die Bootoption “nvme_load=YES” zu setzen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *