VirtualBox: libvpx5, libvpx6

virtualbox.org bietet derzeit Ubuntu-deb-Pakete nur für die letzten “LTS”-Versionen an. Üblicherweise sind diese auch für die normalen Versionen dazwischen nutzbar, sofern Abhängigkeiten erfüllt werden. So hat man VBox 6.0.14 für Bionic auch unter Cosmic und Disco installieren können. In Eoan schlägt dies allerdings fehl, da “libvpx5 (>= 1.6.0)” durch libvpx6 ersetzt worden ist.

Möglichkeiten – oder, nicht und:

  • Manuelle Installation von libvpx5 aus Disco in Eoan:
    1
    2
    
    wget http://archive.ubuntu.com/ubuntu/pool/main/libv/libvpx/libvpx5_1.7.0-3_amd64.deb
    sudo dpkg -i libvpx5_1.7.0-3_amd64.deb

    Updates dafür gibt es so natürlich keine, man muß sich selbst darum kümmern. Vor allem sollte man diese Geschichte nicht vergessen und sie wirklich nur als temporäre Sache sehen und libvpx5 bei nicht-mehr-Nutzung wieder purgen.

  • Für Eoan gibt’s 6.0.14-dfsg mit der Abhängigkeit “libvpx6 (>= 1.6.0)” in den Ubuntu-Repositories. Bis Ubuntu wie üblich wieder abgehängt wird, kann man diese Version installieren, vorher aber tunlichst die virtualbox.org-Version deinstallieren.
  • Alternativ zu deb-Paketen kann man .run installieren (für Updates gilt dasselbe). Benötigt man Testbuilds (bspw. ist VBox 6.0.15-134529 mit Kernel 5.4-rc7 im Host kompatibel), kommt man sowieso nicht umhin.