siduction: qt5-Transition

In siduction (der Name sid für debian unstable kommt nicht von ungefähr, der Junge in “Toy Story”, der stets sein Spielzeug kaputtmacht) will ein beiläufiges “apt update; apt full-upgrade” heute Morgen kurz nach 4 über hundert Pakete in den Orkus spülen, mit autoremove dann noch mal das Doppelte. Hängt natürlich davon ab, was man installiert hat (hier LXQt, dazu diverse Qt-basierte Pakete wie krusader oder auch vlc, eigentlich habe ich nur gehofft, daß die brandaktuelle v3.0.5 schon in den Repos liegt).

Es läuft wieder einmal eine qt5-Transition. Da nichts zu irgendwas kompatibel ist, gilt alles oder nichts. Alles gibt’s noch nicht. Wer jedoch davon unabhängige Pakete aktualisieren will oder muß, kann wie folgt mit root-Rechten auf hold setzen:

1
apt-mark hold libqt5core5a

Die Geschichte sollte man freilich nicht vergessen, sprich nach der Transition wieder mit unhold markieren.

2018-12-28: Btw., mittlerweile liegt vlc 3.0.5 (changelog) in den Repositories. ;)

2018-12-29: libqt5core5a kann und sollte wieder auf unhold gesetzt werden.