siduction: Workaround fuer Sound

siduction ist derzeit tonlos, hat man auf libasound2* 1.1.7-1 aktualisiert. Die im Paket libasound2-plugins enthaltenen Softlinks in “/etc/alsa/conf.d” zeigen auf “/usr/share/alsa/alsa.conf.d” (dort liegt im Moment lediglich pulse.conf) und damit ins Leere.

Ein Downdate auf 1.1.6-1+b1 würde es zwar umgehen, ist aber nicht nötig. Es genügt ein simples Umbenennen mit root-Rechten von “/etc/alsa/conf.d” mit anschließendem Reboot.

1
mv /etc/alsa/conf.d{,_bak}

2018-11-04: Das Update auf 1.1.7-2 (changelog) reicht die fehlenden 11 .conf-Files nach. Da die Softlinks neu geschrieben werden, kann obige Umbenennung nun entfernt werden:

1
rm -R /etc/alsa/conf.d_bak